www.radartutorial.eu Grundlagen der Radartechnik

Pencil Beam Antenne

Grafik eines sehr dünnen Antennendiagramms, also eines Pencil-Beams.

Bild 1: Pencil-Beam

Antennen, die in Azimut und Elevation extrem stark bündeln, werden oft als Pencil Beam Antennen bezeichnet, obwohl sie eigentlich keine eigene Antennenart bilden. Zum Beispiel kann die Phased Array Antenne einen pencil beam, also einen Sendestrahl, „dünn wie ein Bleistift” aussenden. Pencil Beam Antennen finden Verwendung als Zielverfolgungsradar. Echte 3D- Radargeräte wie das RRP-117 strahlen ebenfalls pencil beams ab. Bei Multifunktionsradargeräten mit digitaler Antennendiagrammbildung werden nur auf dem Empfangsweg verschiedene pencil beams gleichzeitig geformt während im Sendemoment zum Beispiel ein breites Fächerdiagramm alle Richtungen gleichzeitig beleuchtet.