www.radartutorial.eu Grundlagen der Radartechnik

Erfolgskontrolle Abschnitt 1

Name:______________________________________

Wenn Sie den Abschnitt durchgearbeitet haben, sollten Sie in der Lage sein, folgende Fragen schriftlich zu beantworten.
(Drucken Sie sich dazu diese Seite bitte aus.)

Beantworten Sie bitte folgende Fragen zu den Grundlagen der Radartechnik. Als Zeitansatz sollten insgesamt 30 Minuten genügen. Natürlich können Sie auch einen Taschenrechner benutzen, aber die Zahlenbeispiele sind so gewählt, dass auch Kopfrechnen zum Ziel führen kann.

  1. Nennen Sie den Verlauf eines Radarsignals vom Radarsender bis zu einer Darstellung auf dem Sichtgerät! Fehlerkorrektur für IE6
  2. Was sind die Aufgaben eines Duplexers und nennen Sie eine mögliche Bedingung, unter der man auf eine solche Baugruppe verzichten kann! Fehlerkorrektur für IE6
  3. Bei einem Flugsicherungsradargerät mit zwei baugleichen Sendern im Frequenz- Diversity- Betrieb muss ein Sender wegen eines Defektes abgeschaltet werden.
    1. Um welchen Faktor verringert sich gemäß der Radargleichung die Reichweite des Radars, ohne Berücksichtigung der Fluktuationsverluste? Fehlerkorrektur für IE6
    2. Wie wirkt sich das Fehlen des zweiten Senders unter Berücksichtigung der Fluktuationsverluste auf die Reichweite aus? Fehlerkorrektur für IE6
  4. Bei einem Impulsradargerät beträgt die Sendeimpulsdauer 1,5 µs und die Erholzeit des Duplexers 0,5 µs. Wie weit von der Antenne muss ein Flugzeug mindestens entfernt sein, um auf dem Sichtgerät dargestellt werden zu können?